§ 6

„verpflichtende Auflagen in gastronomischen Betriebsstätten“

  • Gäste müssen den Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (Impfnachweis, Nachweis einer Genesung) vorweisen – 2G

§ 17

„verpflichtende Gästeregistrierung“

Der Betreiber muss von Gästen, die sich voraussichtlich länger als 15 Minuten im Gastgewerbebetrieb aufhalten, folgende Daten zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung erheben:

                       Vor- und Familiennamen

                       Telefonnummer oder E-Mail-Adresse

                       Datum und Uhrzeit des Betretens

Im Falle von Gästegruppen, die ausschließlich aus im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen bestehen, ist die Bekanntgabe der Daten von nur einer Person ausreichend. Die Daten dürfen ausschließlich zur Kontaktpersonennachverfolgung verwendet werden, wobei sie den Gesundheitsbehörden auf Verlangen herauszugeben sind. Die Daten sind sicher zu verwahren (insbesondere keine Einsichtnahme durch Dritte) und nach 28 Tagen unverzüglich zu löschen.